Wahrer Luxus – aktuelle Reise Trends

Was ist wahrer Luxus beim Reisen?

Eine goldene Badewanne, Kristallgeglitzer und riesige Handtücher in unsinnigen Mengen? Darüber habe ich schon lange nachgedacht und bemerkt, dass selbst wenn ich mir diese Dinge leisten könnte, sie überhaupt nicht wichtig für mich wären. Auch auf dem ITB (Internationale Tourismusbörse in Berlin) Kongress wurde dieses Thema von Experten der Reiseindustrie diskutiert. Dabei kamen alle zu dem Ergebnis, dass ein Luxusreisender heutzutage viel mehr Wert auf einen Urlaub weg vom Mainstream und Paparazzi in Ruhe und Abgeschiedenheit in sicherer (gesunder) Umgebung legen z. B. in einer Villa mitten im Regenwald mit gutem aber diskretem Service. Nicht immer aber immer öfter haben Superreiche diese Wünsche. Zufrieden sein – einfach nicht angeben müssen, mit dem was man hat. Während normale Leute oft in Erinnerungen an vergangene Urlaubserlebnisse schwelgen, interessiert sich der Luxusurlauber eher für die Zukunft, Nachhaltigkeit, er bildet sich gern, interessiert sich für Kultur und verbringt gern Zeit mit seiner Familie. Ihn reizen einzigartige Erlebnisse – unique experiences sind gefragt.

Luxusreisetrends - 1

Nachhaltigkeit auf dem Vormarsch? Luxusreisetrends

Angesagte Reiseziele 2019

In den Magazinen für die Reiseprofis wurden Untersuchungen über die Reisetrends 2019 veröffentlicht. Als angesagte Reiseziele werden Dominikanische Republik, Costa Rica, Balearen, Kanarische Inseln, Malta + Gozo, Abu Dhabi, Südliches Afrika, Gambia und Greater Bay Area China genannt. Für mich keine überraschenden Ergebnisse, wenn ich mir die Bewerbungen unserer Kandidaten für Praktika im Ausland insbesondere für Hotelpraktika ansehe.

Aktuelle Welt Reisetrend Vorhersage für 2019

Präsentation der aktuellen internationalen Reisetrends 2019 auf der ITB

Was versteht Nannette Inhaberin von Ales Consulting International unter einer Luxusreise?

Als ich diese Ausführungen über die Wesenszüge der Luxusreisenden hörte, ging mir ein Licht auf. Ich bin irgendwie wie die Schönen und Reichen. Ich mag zwar auch die Dinge, die alle mögen ab und zu. Aber eigentlich plagt mich ständig der Wunsch nach einzigartigen Erfahrungen, sportlichen Aktivitäten, gesundem Umfeld, mein Wissensdurst und meine Neugier auf neue Kulturen. Gerade dieses Jahr ruft mich die Kraft der Natur ganz besonders – Regenwald – Safari – mich an der Tier- und Pflanzenwelt erfreuen. Das wird sicher teuer…. meint Ihr wirklich?

Praktikumsangebote Afrika Ales Consulting International

Unique experiences in Africa – wie kann man seine Luxusreise finanzieren?

Wie könnt auch Ihr Euch Eure Luxusreise leisten?

Ales Consulting International hat natürlich reagiert und da unsere Leser in der Regel Studenten und / oder junge Leute mit Lust auf Auslandserfahrungen aber schmalem Geldbeutel und besorgten Eltern sind – haben wir einige neue Produkte entwickelt. Wobei wir auch die Visa Angelegenheiten nicht außer Acht gelassen haben.

Seid gespannt – hier findet Ihr in Kürze die Vorschläge…. freut Euch auf Teil I Afrika, II, III … zu „Wie könnt Ihr Euch Eure Luxusreise leisten und einzigartige nachhaltige Erfahrungen sammeln“.

Sonnige Grüße, Nannette (Beitrag: NN)

Love Story Cape Town – Intern meets language student

Happy New Year! Best wishes from Cape Town from Natalia and Jose. I am from Spain and came to Cape Town to improve my English for my work. Natalia came from Vilnius / Lithuania to South Africa to do a hotel internship. We met in a two-days-tour with wine testing and whale watching. So testing the wine, watching the sunset we felt directly in love and are now together since three months. I have to go back to Barcelona next week and Natalia will stay one more month, but we will definitely have a future! Good luck for the New Year for you! Thanks a million Ales Consulting International! (Beitrag: JO)

Job / Praktikum / Hotelpraktikum: Wenn Ihr in dem Paradies wo andere Urlaub machen, arbeiten möchtet, sprich Euch für einen Job oder ein Praktikum z. B. in einem Luxushotel bewerben möchtet, könnt Ihr Euch unter http://www.ales-consulting-international.com umschauen oder an info@ales-consulting-international.com schreiben. Beim Finden eines idealen Auslandseinsatzes und beim Bestehen des Bewerbungsprozesses können wir Euch und Eure Freunde gern professionell unterstützen.

( Beitrag gesponsert by www.ales-consulting-international.com, eine Personalberatung, welche u. a. auf die Unterstützung junger Leute in der Karriereplanung, auf die Organisation von internationalen Praktika, finden von Auslandsjobs in Unternehmen und im Tourismus sowie das Finden eines passenden Bildungsprogramms im Ausland spezialisiert ist.)

Es weihnachtet sehr – in Kapstadt!

Es ist mein erstes Weihnachten so weit weg von zu Haus – in Südafrika. Ich hätte nicht erwartet, dass ich hier geschmückte Weihnachtsbäume sehe. Durch den Einfluss der Holländer, Briten und der vielen Deutschen, die hier leben, fühle ich mich abgesehen vom wunderbar warmen Wetter aber absolut wie zu Haus. In meiner Gastfamilie gibt es Truthahn – ich bin gespannt. Bei der Arbeit wurde gewichtelt – auch ich als Praktikant konnte ich mitmachen und habe einen kleinen Holzelefanten mit erhobenem Rüssel bekommen, was ja in einigen Ländern Glück bringt. So kann 2017 kommen!

Euch alles Gute und danke an das Team von Ales Consulting International!

Mario ( Beitrag: MR)

Job / Praktikum / Hotelpraktikum: Wenn Ihr in dem Paradies wo andere Urlaub machen, arbeiten möchtet, sprich Euch für einen Job oder ein Praktikum z. B. in einem Luxushotel bewerben möchtet, könnt Ihr Euch unter http://www.ales-consulting-international.com umschauen oder an info@ales-consulting-international.com schreiben. Beim Finden eines idealen Auslandseinsatzes und beim Bestehen des Bewerbungsprozesses können wir Euch und Eure Freunde gern professionell unterstützen.

( Beitrag gesponsert by www.ales-consulting-international.com, eine Personalberatung, welche u. a. auf die Unterstützung junger Leute in der Karriereplanung, auf die Organisation von internationalen Praktika, finden von Auslandsjobs in Unternehmen und im Tourismus sowie das Finden eines passenden Bildungsprogramms im Ausland spezialisiert ist.)

Südafrika – Bungy Jump von der welthöchsten Bungy Jump Bridge Bloukrans oder lieber Sprachkurs?

Neues Jahr – Neues Glück! – New International Challenge? Ihr müßt ja nicht gleich von der welthöchsten Bungy Jump Brücke in (216 m) in Bloukrans Südafrika springen, aber es kann nie schaden über eine neue Erfahrung nachzudenken!

Ich habe den Sprung gewagt, wir waren ein super Team und hatten viel Spaß! Natürlich habe ich wie immer alle Sicherungen doppelt gecheckt und mich auf die gute Vorbereitung und hohen Qualitätsstandards des Veranstalters verlassen. Nicht umsonst ist es ein Guiness Rekord!

1. Einzigartige Erfahrung

2. Super Preis

3. Hohe Qualitätsstandards

4. Professionelles Team und nette Betreuung

Also wie bei uns von http://www.ales-consulting-international.com

Keine Bedenken! JUST DO IT und I did it!

Als Nebeneffekte dieses Bungy Sprungs werden vom Veranstalter folgende aufgeführt:

„Know Side Effects“ include euphoria, ecstasy, a pure addiction to adrenalin and a brand new perspective on gravity.“

Hier kannst Du Dir das Video anschauen!

Wie sieht es mit Dir aus? Hotelpraktikum in Mexiko? Karrierestart in Dubai? Sprachkurs in Kapstadt? Hast Du Lust das Jahr 2017 zu Deinem Jahr zu machen und eine der erstaunlichsten Erfahrungen Deines Lebens mit uns zu planen? LET´S DO IT!

Ich freue mich, von Dir zu hören! Viel Spaß beim Video schauen!

Nannette Neubauer

Job / Praktikum / Hotelpraktikum/ Sprachkurs: Wenn Ihr in Südafrika arbeiten oder einen Sprachkurs absolvieren möchtet, sprich Euch für einen Job oder ein Praktikum z. B. in einem Luxushotel bewerben möchtet, könnt Ihr Euch unter http://www.ales-consulting-international.com umschauen oder an info@ales-consulting-international.com schreiben. Beim Finden eines idealen Auslandseinsatzes und beim Bestehen des Bewerbungsprozesses können wir Euch und Eure Freunde gern professionell unterstützen.

( Beitrag gesponsert by http://www.ales-consulting-international.com, eine Personalberatung, welche u. a. auf die Unterstützung junger Leute in der Karriereplanung, auf die Organisation von internationalen Praktika, finden von Auslandsjobs in Unternehmen und im Tourismus sowie das Finden eines passenden Bildungsprogramms im Ausland spezialisiert ist.)

I love English! – Meine Kapstadt Sprachkurs Erfahrung

Hallo, hier ist Ina live vom Table mountain, Cape Town, South Africa. Ich bin hier zu einem zweiwöchigen Sprachkurs, um zu sehen wie es mir so weit weg von zu Haus gefällt. Mein Englisch ist ziemlich schlecht und ich habe auch keinen Spass am Schulunterricht in Deutschland. Deshalb haben meine Eltern für mich einen Sprachkurs in Kapstadt gebucht. Nebenbei, ich bin noch nicht 18 und es ist ziemlich aufwendig, die ganzen Papiere zu organisieren. Es ist aber zumindest eine Möglichkeit als Minderjährige schon einen Auslandsaufenthalt zu haben. Ok ich stehe nicht so auf Englisch. – Hier ist das anders! Ich habe gleich am 1. Tag Freunde in meiner Sprachschule gefunden und in meiner Gastfamilie versuchen alle so viel wie möglich mit mir in Englisch zu sprechen. Jetzt sind meine Hemmungen, Englisch zu sprechen, sind verflogen.

Es werden einige Ausflüge von der Sprachschule angeboten, z. B. heute Exkursion zum Tafelberg.Einzigartig! So eine tolle Aussicht! Wir sind natürlich nicht hochgewandert, sondern mit dem Cable Car ( Seilbahn ) gefahren. Es ist ja nicht jeder in unserer Gruppe so fit und motiviert wie ich. Überraschenderweise war auch Frau Neubauer von Ales Consulting International, wo ich gebucht habe dabei. Lustig und wir haben tolle Fotos gemacht. Die Chinesischen Touristen haben uns natürlich bei Weitem übertroffen.

In Kapstadt ist alles möglich, es gibt viele Reiseagenturen, die Ausflüge anbieten, je nachdem was man sucht, für Jung und Alt – gibt es immer eine Lösung. Ich kann Euch gern Tips geben. Auch auf eigene Faust mit Taxi oder Öffentlichen ist einiges möglich. Zwei Wochen sind definitiv zu kurz, um alles zu erkunden, aber wenn es klappt, komme ich bald wieder und plane auch mein Cambridge Examens Vorbereitungskurs + Prüfung (in etwas fernerer Zukunft) hier zu absolvieren. Dann werde ich die Pinguin Kolonien besuchen und auf jeden Fall auch eine Safari machen. Ich bin mir sicher, meine Ellis kommen dann auch zu Besuch. (Beitrag: JH)

Job / Praktikum / Hotelpraktikum: Wenn Ihr in dem Paradies wo andere Urlaub machen, arbeiten möchtet, sprich Euch für einen Job oder ein Praktikum z. B. in einem Luxushotel bewerben möchtet, könnt Ihr Euch unter http://www.ales-consulting-international.com umschauen oder an info@ales-consulting-international.com schreiben. Beim Finden eines idealen Auslandseinsatzes und beim Bestehen des Bewerbungsprozesses können wir Euch und Eure Freunde gern professionell unterstützen.

( Beitrag gesponsert by www.ales-consulting-international.com, eine Personalberatung, welche u. a. auf die Unterstützung junger Leute in der Karriereplanung, auf die Organisation von internationalen Praktika, finden von Auslandsjobs in Unternehmen und im Tourismus sowie das Finden eines passenden Bildungsprogramms im Ausland spezialisiert ist.)

Fantastic Stay Abroad – Cape Town South Africa- Mother City

Selten hat mich eine Stadt so schnell in seinen Bann gezogen. Kapstadt die südafrikanische Metropole ist wunderschön und hat einfach alles! Industrie, Natur, Kultur, Gastronomie, Shopping von afrikanischen bis bekannten Markendesignern… Schon die Ankunft im Flughafen war reibungslos und die Kontrolle und Kofferlieferung superschnell. Genial! Jedermann spricht perfekt English und überall gibt es super Bars und Restaurants mit interessanten Angeboten und auch gutem Wifi. Wer lieber im Supermarkt einkauft, findet Angebote wie selten irgendwo, gerade in der Obst- und Gemüseabteilung schlägt das Herz höher. Sprossen, zusammengestellte Gemüseplatten… Wahnsinn! Verkehrstechnisch ist Cape Town sehr gut organisiert – sehr gute Busverbindungen, günstige Taxis, Autovermietungen… ok Linksverkehr! Überhaupt sind Ausgehfreudigen, Abenteurern und Shopping Victims in und um Cape Town keine Grenzen gesetzt! Ich würde ehrlich gesagt als Deutscher, bei den Schwierigkeiten mit den Visa, überhaupt kein Praktikum in Südafrika machen, sondern einfach nur mal einen Sprachkurs machen, Exkursionen in Weingebiete oder zum Haitauchen, Bungy Jumping oder anderen interessanten einzigartige Aktivitäten ausprobieren und auf jeden Fall die Pinguine besuchen und Safaris machen. Über weitere Erfahrungen berichte ich hier in Kürze mehr… seid gespannt!

Job / Praktikum / Hotelpraktikum: Wenn Ihr in dem Paradies wo andere Urlaub machen, arbeiten möchtet, sprich Euch für einen Job oder ein Praktikum z. B. in einem Luxushotel bewerben möchtet, könnt Ihr Euch unter http://www.ales-consulting-international.com umschauen oder an info@ales-consulting-international.com schreiben. Beim Finden eines idealen Auslandseinsatzes und beim Bestehen des Bewerbungsprozesses können wir Euch und Eure Freunde gern professionell unterstützen.

( Beitrag gesponsert by www.ales-consulting-international.com, eine Personalberatung, welche u. a. auf die Unterstützung junger Leute in der Karriereplanung, auf die Organisation von internationalen Praktika, finden von Auslandsjobs in Unternehmen und im Tourismus sowie das Finden eines passenden Bildungsprogramms im Ausland spezialisiert ist.)