Zanzibar / Kendwa Beach – nur Party, Sport und Fun?

Ihr möchtet wissen, welcher einer meiner Lieblingsstrände auf der Welt ist? Uff da gibt es viele und jeder ist auf seine Art schön. Auf der Insel Sansibar gefällt mir auf jeden Fall der Norden sehr gut. Nungwi Beach und Kendwa Beach liegen nebeneinander haben allerdings ganz unterschiedliche Charaktere.

Kendwa Beach

ist auf jeden Fall super zum Baden und für professionell betreute Wassersportaktivitäten eine gute Adresse. Hier treffen sich viele internationale Leute und selbst die Hostels sind nicht ganz günstig. Es ist eben nicht Asien. Die Unterkunftspreise sind uns aber egal, denn wir bieten Praktika an, wo die Unterkunft sowieso gestellt wird. Auf jeden Fall ist das Klientel angenehm und im jungen Segment. Also selbst wer sich nicht mit den Beachboys anfreunden möchte, kann auf Schritt und Tritt neue Bekanntschaften schließen. Das ist auch ratsam, wenn man abends ausgehen will.

Tipps zum Verhalten auf Sansibar

und zur Sicherheit anderer Reisender oder Kollegen können ruhig angenommen werden. Das Geschriebene im Internet beeinflusst sehr – sogar ich war anfangs etwas verwirrt und machte mich mit gemischten Gefühlen auf den Weg. Ich denke vieles hängt von der eigenen Einstellung, Erfahrung und Benehmen ab. Ich habe auf jeden Fall wieder vieles auf eigene Faust ausprobiert, war aber immer auf der Hut wie z. B. auch in Südafrika.

Öffentliche Verkehrsmittel auf Sansibar

Z. B. bin ich in Stone Town Dalla Dalla gefahren – Busse ohne Fahrplan, super billig, die Einheimischen wissen wie es geht. Kann man, aber muss man nicht, schon gar nicht mit Gepäck oder von Stone Town in den Norden – es sei denn man steht darauf 2,5 h ohne Airconditioning in bei mindestens 40 Grad zusammengequetscht mit fremden Leuten zu sitzen, von denen nicht jeder gewohnt ist, ein Deo zu benutzen. Auto fahren könnte man theoretisch – muss man bei den oft unbefestigten Strassen und Linksverkehr aber nicht unbedingt. Wer trotzdem ein Fahrzeug mieten möchte, braucht einen internationalen Führerschein.

Private Taxis / Rent a Car

Wer Glück hat, lernt aber schnell seinen private Driver kennen, am besten zwei oder drei. Mit seinem privaten Taxifahrer tauscht man WhatsApp und macht Festpreise aus. Das ist günstiger als die eigentlichen Taxis und trotzdem offiziell. Selbst wenn man in einen Club geht, wartet er bis man wieder kommt. Safe! Top Sache! Verhandlungen mit Taxifahrern sind ansonsten oft anstrengend, besonders in der Low Season, wo jeder um sein Überleben kämpft.

Praktikum / Ferienjob auf Sansibar

Wer zum Arbeiten kommt, wird in der Regel vom Arbeitgeber abgeholt, wer nicht kann eine Exkursion oder einen Shuttle zum Arbeitsort bzw. Hotel buchen. Unsere Arbeitgeber sind alle geprüft, helfen bei Visafragen, stellen Unterkunft und es gibt oft auf noch viele Extras darüber hinaus. Auf jeden Fall sind die Praktika sehr interessant und es gibt Möglichkeiten für freiwillige Praktika und Pflichtpraktika bei Sportveranstaltern und in sehr gut geführten Hotels.

Freizeit auf Sansibar

Wenn es dann im Job klappt und man sich mit dem etwas gemäßigten Tempo angefreundet hat, muss man nur noch eine Strategie entwickeln, mit den Beachboys umzugehen – dann hat man im Norden sehr viel Spass! Strand, Wassersport, nette Leute, Parties ( berühmt Full Moon Party). Das Beste ist, hier kann man anziehen, was man will – die Muslime hier sind Beach wear gewohnt bzw. hier sieht man weniger als woanders (so wie ich das sehe). Teuren Schmuck kann man wieder zu Hause tragen – wenn man vom Strand weg unterwegs ist, sieht man schnell sehr viel Armut… Wer einen sensiblen Magen hat, sollte sich anschauen, wo er isst und seine Reiseapotheke gut ausstatten. Es ist heiß – sehr heiß – Afrika eben!!! Hakuna Matata! (Beitrag: NN)

Job / Praktikum / Hotelpraktikum Ales Consulting International:

Wenn Ihr in dem Paradies wo andere Urlaub machen, arbeiten möchtet, sprich Euch für einen Job oder ein Praktikum z. B. in einem Luxushotel bewerben möchtet, könnt Ihr Euch unter http://www.ales-consulting-international.com umschauen oder an info@ales-consulting-international.com schreiben. Beim Finden eines idealen Auslandseinsatzes und beim Bestehen des Bewerbungsprozesses können wir Euch und Eure Freunde gern professionell unterstützen.

( Beitrag gesponsert by www.ales-consulting-international.com, eine Personalberatung, welche u. a. auf die Unterstützung junger Leute in der Karriereplanung, auf die Organisation von internationalen Praktika, finden von Auslandsjobs in Unternehmen und im Tourismus sowie das Finden eines passenden Bildungsprogramms im Ausland spezialisiert ist.)

It´s time for Africa! Zanzibar is calling!

Welcher ist der schönste Strand auf Sansibar? Hm für den, der es etwas alternativ mag, surft oder kite surft ist auf jeden Fall Jambiani Beach im Osten eine gute Wahl. So geht es vielen deutschen Sansibar Reisenden, die man hier mehr trifft als im Norden von Zanzibar Island, dem Mekka der Italiener.

Jambiani Beach

Ein Strandspaziergang ist zu jeder Zeit eine gute Idee. Die Farben beeindrucken jederzeit, ob unter den wattigen Wolken am Tag oder unter dem Farbspiel des Sonnenunterganges, das Wasser ist immer azurblau wie ich es nur von den Malediven oder vom Mittelmeer kenne. Im April beginnt für ca. drei Monate die Regenzeit und Low Season, so hat man den Strand fast für sich, gute dass mich der lustige Masai vom Hotel begleitet. So gehe ich der Kommunikation mit den Beachboys elegant aus dem Wege. Obwohl die mich mittlerweile in Ruhe lassen, weil ich sage, dass ich auf Dienstreise bin.

Was ist los am Jambiani Beach?

Da jetzt im April Low Season ist nicht viel ausser netten Bars und Restaurants, Märkte um afrikanische Kunst und Souvenirs zu kaufen, Einheimische die Fußball spielen oder baden. Ansonsten gibt es viele Kite Surf Schulen… wo Wassersportler sicher auf Ihre Kosten kommen. Was immer geht, ist ein Ausflug in den Jozani Forrest, wo man mit Glück einen Guide erwischt, der einen über Wodoo Praktiken und interessante Pflanzen für die Arzneimittelherstellung aufklärt – und dann sind da noch die Äffchen, unter denen man nicht nach oben schauend stehen bleiben sollte. Habt Ihr eine Ahnung warum? 🙂 Dieser Ausflug lässt sich übrigens auch gut auf dem Weg zu Nungwi / Kendwa Beach im Norden Sansibars oder auf dem Weg nach Stone Stone, der Inselhauptstadt einbauen.

Gut essen am Jambiani Beach

Bei den Restaurants trennt sich die Spreu vom Weizen. Urlauber klagen mir von ihren Erfahrungen. Gegen eine gute Reiseapotheke ist nichts einzuwenden. Ich brauchte meine glücklicherweise nicht. Ich esse gern außerhalb der Hotels, obwohl ich mir sicher bin dass dort in Afrika die Hygienestandards am ehesten eingehalten werden. So habe ich bereits am ersten Tag meine Lieblingsbar gefunden und bin keine weiteren Experimente mehr eingegangen. Ein Franzose führt diese Bar seit fünf Jahren, das Essen und die Musik sind gut, alles sauber, interessante Ausstattung, es gibt gutes Wifi, alle sind nett, niemand ist aufdringlich. Das Schönste – man kann super das Treiben am Strand beobachten. Allerdings wie fast überall nur Barzahlung und der nächste Bankautomat bzw. die Wechselstelle ist in Page. (Beitrag: NN)

Sansibar Job / Praktikum / Hotelpraktikum Ales Consulting International

Wenn Ihr in dem Paradies wo andere Urlaub machen, arbeiten möchtet, sprich Euch für einen Job oder ein Praktikum z. B. in einem Luxushotel bewerben möchtet, könnt Ihr Euch unter http://www.ales-consulting-international.com umschauen oder an info@ales-consulting-international.com schreiben. Beim Finden eines idealen Auslandseinsatzes und beim Bestehen des Bewerbungsprozesses können wir Euch und Eure Freunde gern professionell unterstützen.

( Beitrag gesponsert by www.ales-consulting-international.com, eine Personalberatung, welche u. a. auf die Unterstützung junger Leute in der Karriereplanung, auf die Organisation von internationalen Praktika, finden von Auslandsjobs in Unternehmen und im Tourismus sowie das Finden eines passenden Bildungsprogramms im Ausland spezialisiert ist.)