Meine Dubai / Emirates Erfahrungen: Tipps zu Verkehrsmitteln und Drinks

Am vergangenen Freitag besuchte ich mit einigen anderen Praktikantinnen Dubai. Eine sehr faszinierende und einzigartige Stadt, wie ich finde. Mein Auslandspraktikum, wieder wunderbar organisiert von Ales Consulting International, absolviere ich etwa 70 km von Dubai entfernt. Das Emirat heißt Ras Al Khaimah. Man kann einen Ausflug von dort nach Dubai entweder mit dem Taxi bestreiten oder man nutzt den Bus und die Metro. Das Taxi kostet etwa 150 bis 200 Dirham ( Währung der Vereinigten Arabischen Emirate), was umgerechnet etwa 40 bis 50 € entspricht oder man steigt in Ras Al Khaimah in den Bus ( Inter City Transport Service), der etwa 20 Dirham also umgerechnet 5 € kostet und in Dubai kann man dann auf die Metro umsteigen. Der Bus von Ras Al Khaimah hält in Dubai an der Station „Dubai Union“. Dort befindet sich natürlich auch die Metrohaltestelle und Dubai lässt sich von dort aus wunderbar erkunden.

Metro fahren in Dubai ist echt unkompliziert. Es gibt nur 3 Metro-Linien. Die grüne und die rote sind eigentlich die Wichtigsten, welche in etwa parallel verlaufen. Die orangene Linie führt eher in Richtung der Attraktion „The Palm“. Außerdem gibt es ein Extra-Abteil in der Metrobahn nur für Frauen und Kinder. Erkennbar an den Hinweisschildern in der Bahn selbst und auf dem Bahnsteig. Für die Metro kann man sich die RTA Card, eine Art Chipkarte kaufen, welche mit Guthaben aufgeladen werden kann und mit welcher man bei jeder Metrofahrt etwas Geld sparen kann. Außerdem ist es viel bequemer, beim Betreten und Verlassen der Bahnanlage einfach nur die Karte vor den Scanner halten zu müssen. Je nach Länge der Fahrt wird das Geld für die Fahrt beim Verlassen der Station von der Karte abgebucht. Die Karte kostet 25 Dirham und ist in allen Servicestationen der Dubai Metro erhältlich.

Besonders empfehlenswert ist übrigens der Stadtteil Marina in Dubai. Dort gibt es einen öffentlichen Strand, der sehr belebt und beliebt ist, sowohl für Besucher als auch Einheimische. Häufig finden in den Hotels Poolparties für die Gäste statt. Dort kann man wunderbar tanzen und einen langen Shoppingtag ausklingen lassen. An den Bars kann man sowohl alkoholische Getränke als auch leckere alkoholfreie Cocktails ordern. (Beitrag: SL)

Job / Praktikum / Hotelpraktikum: Wenn Ihr in dem Paradies wo andere Urlaub machen, arbeiten möchtet, sprich Euch für einen Job oder ein Praktikum z. B. in einem Luxushotel bewerben möchtet, könnt Ihr Euch unter http://www.ales-consulting-international.com umschauen oder an info@ales-consulting-international.com schreiben. Beim Finden eines idealen Auslandseinsatzes und beim Bestehen des Bewerbungsprozesses können wir Euch und Eure Freunde gern professionell unterstützen.

( Beitrag gesponsert by www.ales-consulting-international.com, eine Personalberatung, welche u. a. auf die Unterstützung junger Leute in der Karriereplanung, auf die Organisation von internationalen Praktika, finden von Auslandsjobs in Unternehmen und im Tourismus sowie das Finden eines passenden Bildungsprogramms im Ausland spezialisiert ist.)