Dubai News – touristische Attraktionen und Entwicklungen im Human Resources

Als internationale Personalberaterin habe ich täglich mit vielen jungen Leuten zu tun, die eine Karriereberatung wünschen. Aus meiner Sicht ist es wichtig, den internationalen Arbeitsmarkt zu kennen, aber immer wieder stellen die Bewerber Fragen zu beruflichen Entwicklungschancen, Kulturunterschieden und Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Deshalb möchte ich in diesem Artikel in erster Linie von dem Besuch meinem Besuch in Dubai und einer neuen Attraktion in Dubai, dem „Global Village“ berichten und im nächsten Artikel etwas professioneller auf meinen Besuch eines HR Congresses und Messe zum Thema Middle East und zu Gesprächen mit Arbeitgebern eingehen.

Hier jetzt mehr zu einer brandneuen Attraktion dem Global Village. Es war, die Idee eines unserer Praktikanten, welcher gerade mit Hilfe des Projekts Ales Consulting International Erfahrungen während eines professionellen Praktikum im Marketing eines berühmten Luxushotels sammelt. Es war ein super Spaß. Wir benutzten kein Taxi, sondern reisten super günstig mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an, wie auch viele andere Leute, die in Dubai leben und arbeiten. Bereits das war ein Abenteuer – von der Metro in den Bus… hier einige Bilder mit den möglichen Linien und Fahrzeiten des Public Transports, denn im Internet findet man diese Info nicht immer auf den ersten Blick. Auch eine Map des Global Village und andere interessante Informationen hier.

Als Highlights gibt es musikalische Einlagen: Bühnenshows, musikalische Darbietungen mit Tanz in allen internationalen Salons. Stuntshows, tanzende Wasserfontänen usw.

Mir gefiel am Besten das Probieren von Köstlichkeiten in den Salons der arabischen Länder wie Datteln, Honig und Schai Tee. Es gab auch einen Streetfoodbereich, wo besonders viele Einheimische internationale Foodtrends probierten. Ich war schon satt vom Probieren.

Super auch die Parfümangebote und Kunstausstellungen – herrlich!!! Ein Grund das Global Village nochmals zu besuchen. Im afrikanischen Salon war es besonders bunt viele Schnitzereien, Bekleidung und Naturkosmetik, welche die Verkäuferinnen auch gleich am lebenden Objekt vorführten. Im Ägyptischen Salon probierte ich sogar typische Bekleidung. Super nette Leute überall – Null aufdringlich, wie es man sonst von Märkten oft kennt. Guter Tipp zum Souvenirkauf und einen interessanten Tag zu erleben. (Beitrag: NN)

Job / Praktikum / Hotelpraktikum: Wenn Ihr in dem Paradies wo andere Urlaub machen, arbeiten möchtet, sprich Euch für einen Job oder ein Praktikum z. B. in einem Luxushotel bewerben möchtet, könnt Ihr Euch unter http://www.ales-consulting-international.com umschauen oder an info@ales-consulting-international.com schreiben. Beim Finden eines idealen Auslandseinsatzes und beim Bestehen des Bewerbungsprozesses können wir Euch und Eure Freunde gern professionell unterstützen.

( Beitrag gesponsert by www.ales-consulting-international.com, eine Personalberatung, welche u. a. auf die Unterstützung junger Leute in der Karriereplanung, auf die Organisation von internationalen Praktika, finden von Auslandsjobs in Unternehmen und im Tourismus sowie das Finden eines passenden Bildungsprogramms im Ausland spezialisiert ist.)

Dubai: Leben zwischen Wüste und Metropole

Leben wo andere Urlaub machen – zwischen Wüste und Metropole?

Nun stehe ich kurz vor Ende meines Auslandspraktikums in der Großstadtmetropole Dubai und genieße meine letzten Tage am wunderschönen Sandstrand bei angenehmen 35 Grad. Wenn ich zurückblicke, realisiere ich, was für eine tolle Zeit es doch war. In meinen Praktikum im Bereich Public Relations/ Guest Relations eines 5 Sterne Hotels habe ich eine Menge gelernt, unteranderem im Bereich Kommunikation zwischen Gast und Management, Konfliktmanagement und welche Rolle soziale Medien für den Profit spielen. Meine anfänglichen Hürden mit Sprache, Kultur und Heimweh konnte ich Dank einer Menge toller Leute überspringen. Ich habe Freundschaften für‘s Leben gefunden und alleine dafür hat sich mein Praktikum schon gelohnt.

Dubai Strand Erfahrung

Langweilig wird dir in Dubai ganz bestimmt nicht. Wenn du Action willst, mach‘ eine Wüstensafari; besuche die größten Wasser- und Freizeitparks oder mach‘ einen Fallschirmsprung über der Palm Jumeirah!

Dubai Fallschirmspringen Erfahrung Praktikum Ales Consulting International

Wenn du eher entspannen willst, erkunde die zahlreichen Sandstrände, die Dubai zu bieten hat. Kultur und Märkte findest du im alten Deira, wo du im Sonnenuntergang mit einer Abra am Creek entlang fährst. Nicht zu vergessen sind die Parties in den angesagtesten Strandclubs der Stadt.

Praktikum Dubai Marina

Nirgendwo anders wirst du eine Stadt finden, die so international und kulturreich ist wie Dubai. Ich habe mich jederzeit sicher und wohl gefühlt und kann nur jeden empfehlen, hier ein Praktikum zu absolvieren – denn es ist eine Erfahrung für‘s Leben! (Beitrag: OG)

Job / Praktikum / Hotelpraktikum: Wenn Ihr in dem Paradies wo andere Urlaub machen, arbeiten möchtet, sprich Euch für einen Job oder ein Praktikum z. B. in einem Luxushotel bewerben möchtet, könnt Ihr Euch unter http://www.ales-consulting-international.com umschauen oder an info@ales-consulting-international.com schreiben. Beim Finden eines idealen Auslandseinsatzes und beim Bestehen des Bewerbungsprozesses können wir Euch und Eure Freunde gern professionell unterstützen.

( Beitrag gesponsert by www.ales-consulting-international.com, eine Personalberatung, welche u. a. auf die Unterstützung junger Leute in der Karriereplanung, auf die Organisation von internationalen Praktika, finden von Auslandsjobs in Unternehmen und im Tourismus sowie das Finden eines passenden Bildungsprogramms im Ausland spezialisiert ist.)

Memories To Go 1 – My Mexican Stage

Some people call it heaven. For the next six months I will (can) call it my home. Welcome to Mexico! I definitely received a warm welcome when arriving at the end of January in Cancun. The humidity hit me like a Force alike with the vast amount of shuttle services waiting at the airport. After manoivering myself through the jungle of signs I was finally on the way to my hotel resort and my internship adventure.

For my studies ( International Business Studies ) an internship is mandatory and I knew from the start that I wanted to experience work life abroad. Now due to my German/englisch background it had to be far from Europe where I could learn another language. Habla espanol? No but I am working on it in the best possible way. Due to my surroundings being spanisch 24/7 I hope to learn in no time. While completing the internship I get two days a week off and I have already made the most of them.

Last week I ventured to the fishing village Celestún a 4 hours ride from where I am staying to bird watch Flamingos and pelicans. I booked a small hotel with a friend and we spent the days out on the beach seeing and tasting the small island. The flamingo tours are cheap just like the surrounding hotels and it is an experience I advise anyone to do who has the chance! I mean when else do you get to see flamingos 2 feet away? We did one of the cheaper tours where you start of directly at the beach. After putting on what must have been the worlds dirtiest life jackets we were already speeding across the sea to our first stop the Pelikans.

We continued after our „captain“ gave us a two sentenced explaninzion and he then continued shipping water out of the boot with a plastic cup. He seemed a bit disinterested and didn’t really now the way which lead to us speeding at a pace the boot lifted in the air in the front and abruptly breaking in other spots. When we arrived at the flamingo point it was so loud due to them squeaking but equally amazing seeing their colors reflect of their water. There were large groups of Flamingos scattered everywhere. It is a sight I will never forget. After getting to enjoy this sight for a little over 5 minutes we were ferried of to the last spot an opening in the forest where Crocodiles were meant to be but we only got to see animals as scary as termites.

To end the day we had a seefood Fiasko in a Restaurant on the beach which has had to be the best seefood I have ever had. Crab claws and scrimp as far as the eye could see. Of course we also had guacamole because it’s Mexiko! I also shopped souvenirs till I dropped! The next day we explored the island without plan and ended up in the fishing harbor and talked to a fisherman and his daughter. 3 really cute little girls who asked me if my blue eyes were real.

Of course I needed help with the translation. The fisher told us that the tour guide who nearly tipped us over was oldest son whose heart belonged to fishing and not shipping tourists of to see the flamingo hotspots. The puzzle of his disinterest was lifted and after that we couldn´t be angry with the girls big brother who only fulfilled his fishing passion.

These experiences are the ones that make my journey extraordinary and one to remember. Doing my internship here let’s me see and speak to people I wouldn’t if I were on holiday. I have now been here for three weeks and I don’t regret one single day. The friendliness and warm-heartedness of Mexico and its people is contagious and I can’t wait to experience more! (Beitrag: KP)

Job / Praktikum / Hotelpraktikum: Wenn Ihr in dem Paradies wo andere Urlaub machen, arbeiten möchtet, sprich Euch für einen Job oder ein Praktikum z. B. in einem Luxushotel bewerben möchtet, könnt Ihr Euch unter http://www.ales-consulting-international.com umschauen oder an info@ales-consulting-international.com schreiben. Beim Finden eines idealen Auslandseinsatzes und beim Bestehen des Bewerbungsprozesses können wir Euch und Eure Freunde gern professionell unterstützen.

( Beitrag gesponsert by www.ales-consulting-international.com, eine Personalberatung, welche u. a. auf die Unterstützung junger Leute in der Karriereplanung, auf die Organisation von internationalen Praktika, finden von Auslandsjobs in Unternehmen und im Tourismus sowie das Finden eines passenden Bildungsprogramms im Ausland spezialisiert ist.)

Malediven – F&B Praktikum im Paradies

Welcher Koch träumt nicht davon täglich mit frischen Produkten zu arbeiten und auch in die asiatische Küche einzutauchen? Mein Traum wurde wahr! Fangfrischer Fisch, Lokales Obst und Gemüse sowie Curryzubereitung.

Besuchen des Fischmarkts in Male mit einem umfangreichen Trockenfischangebot, lokale Papaya, Kokosnüsse und die köstlichsten Möhren, die ich im Leben gesehen habe. Kurzum, der perfekte Ort für einen Chef, um seine kulinarischen Fertigkeiten zu entwickeln und Ideen auszuleben. (Beitrag: HS)

Job / Praktikum / Hotelpraktikum: Wenn Ihr in dem Paradies wo andere Urlaub machen, arbeiten möchtet, sprich Euch für einen Job oder ein Praktikum z. B. in einem Luxushotel bewerben möchtet, könnt Ihr Euch unter http://www.ales-consulting-international.com umschauen oder an info@ales-consulting-international.com schreiben. Beim Finden eines idealen Auslandseinsatzes und beim Bestehen des Bewerbungsprozesses können wir Euch und Eure Freunde gern professionell unterstützen.

( Beitrag gesponsert by www.ales-consulting-international.com, eine Personalberatung, welche u. a. auf die Unterstützung junger Leute in der Karriereplanung, auf die Organisation von internationalen Praktika, finden von Auslandsjobs in Unternehmen und im Tourismus sowie das Finden eines passenden Bildungsprogramms im Ausland spezialisiert ist.)

Neujahr auf den Malediven

Happy New Year! Ich bin Anna und verbringe mein viermonatiges Pflichtpraktikum auf den Malediven. Arbeiten, wo andere Urlaub machen und das in den Wintermonaten. Ich gehe gern an den Strand, mache Yoga, lese gern. Das Wasser ist azurblau und weich als wäre es mit Weichspüler versetzt. Ich verbringe jede freie Minute am Meer oder im Fitnessstudio. Während der Arbeit bin ich für die Gästebetreuung im Hotel zuständig und begleite manchmal auch Exkursionen. Es könnte nicht besser sein! (Beitrag: AL)

Job / Praktikum / Hotelpraktikum: Wenn Ihr in dem Paradies wo andere Urlaub machen, arbeiten möchtet, sprich Euch für einen Job oder ein Praktikum z. B. in einem Luxushotel bewerben möchtet, könnt Ihr Euch unter http://www.ales-consulting-international.com umschauen oder an info@ales-consulting-international.com schreiben. Beim Finden eines idealen Auslandseinsatzes und beim Bestehen des Bewerbungsprozesses können wir Euch und Eure Freunde gern professionell unterstützen.

( Beitrag gesponsert by www.ales-consulting-international.com, eine Personalberatung, welche u. a. auf die Unterstützung junger Leute in der Karriereplanung, auf die Organisation von internationalen Praktika, finden von Auslandsjobs in Unternehmen und im Tourismus sowie das Finden eines passenden Bildungsprogramms im Ausland spezialisiert ist.)

Neujahr in Mexiko – Mein Auslandspraktikum

Ganz viele liebe Neujahrsgrüße von der Riviera Maya in Mexiko!

Etwas Besseres als am 1. Januar, direkt von der Sonne geküßt aufzuwachen, ins Meer zu springen und später mit Freunden einen Cocktail im Beach Club zu trinken, kann ich mir nicht vorstellen.

Ich bin Tourismusstudentin und habe überlegt, ob ich mein Pflichtpraktikum in Asien, Afrika oder Amerika absolviere. Ich dachte, dass ich ohne Spanischkenntnisse, nicht in einem anspruchsvollen Bereich arbeiten könnte, sondern nur im Service eingesetzt würde. Ich bin froh, dass ich die Hilfe einer Personalberaterin von http://www.ales-consulting-international.com in Anspruch genommen habe. Ich arbeite im PR / Guest Relation. Ich betreue internationale Gäste aus Europa, aber meistens aus den USA oder Canada. Meine Englischkenntnisse habe ich sehr verbessert und auch Spanisch habe ich mir angeeignet.  Zu meinen Aufgaben gehören Kundenbetreuung, Kundenbindung, Qualitätsmanagement, Marketing, PR, Front Office Aufgaben uvm. Gerade wenn deutsche Gäste oder Reiseveranstalter das Hotel besuchen, bin ich sehr involviert. Mir macht es Freude und meinen Feierabend und meine freien Tage entspanne ich am Meer. Dieses Praktikum in Mexiko ist eine Erfahrung, die ich in meinem Leben nicht missen möchte und kann mir auch vorstellen in Zukunft in der Karibik zu arbeiten.

Hasta la vista! – Ich hoffe, ich sehe euch hier als Gast im Hotel oder als Kollegen! (Beitrag: NW)

Job / Praktikum / Hotelpraktikum: Wenn Ihr in dem Paradies wo andere Urlaub machen, arbeiten möchtet, sprich Euch für einen Job oder ein Praktikum z. B. in einem Luxushotel bewerben möchtet, könnt Ihr Euch unter http://www.ales-consulting-international.com umschauen oder an info@ales-consulting-international.com schreiben. Beim Finden eines idealen Auslandseinsatzes und beim Bestehen des Bewerbungsprozesses können wir Euch und Eure Freunde gern professionell unterstützen.

( Beitrag gesponsert by www.ales-consulting-international.com, eine Personalberatung, welche u. a. auf die Unterstützung junger Leute in der Karriereplanung, auf die Organisation von internationalen Praktika, finden von Auslandsjobs in Unternehmen und im Tourismus sowie das Finden eines passenden Bildungsprogramms im Ausland spezialisiert ist.)

Vorweihnachtszeit in Dubai – Erfahrungen beim Praktikum

Hallo Frau Neubauer, uns geht es super. Wir stimmen uns schon auf Weihnachten ein und der Job läuft auch gut! Und wie geht’s ihnen? Wann kommen sie nach Dubai? 😄

( Beitrag gesponsert by www.ales-consulting-international.com, eine Personalberatung, welche u. a. auf die Unterstützung junger Leute in der Karriereplanung, auf die Organisation von internationalen Praktika, finden von Auslandsjobs in Unternehmen und im Tourismus sowie das Finden eines passenden Bildungsprogramms im Ausland.)

 

Sri Lanka – Mit Elefanten baden und Meer

Wo hat man schon mal die Möglichkeit einen Elefanten zu waschen und mit ihm zu Baden, ohne sich für einen monatelangen Freiwilligendienst anzumelden und wahrscheinlich dafür, dass man im Ausland gemeinnützige Arbeit vollbringen darf auch noch sehr viel zu bezahlen, weil man Unterkunft, Verpflegung… benötigt? Auf der wunderschönen, im Indischen Ozean liegenden, Insel Sri Lanka! Hier kann wer als Tourist unterwegs ist oder ein freiwilliges Praktikum, ein Pflichtpraktikum oder einen Job hat, ganz einfach Ausflüge unternehmen.

 

Es gibt Elefantenwaisenhäuser, Nationalparks und natürlich auch andere Tiere wie Schildkröten, Krokodile und viele mehr. Sri Lanka ist sehr vielseitig. In der Metropole Colombo gibt es Clubs, Restaurants, Outlet Shopping und Nightlife. Überall auf der Insel sowieso Kultur und Tempel. Um die Insel Sri Lanka herum wunderschöne kilometerlange weiße lange Sandstrände.

 

Grüne duftende Teeplantagen und auch unberührten Dschungel mit vielen Tieren, die man kaum woanders auf der Welt sieht. Übrigens ist Oben Ohne Baden an den Stränden und in den Hotels strengstens verboten! Tempelanlagen müssen mit bedeckten Beinen und Schultern betreten werden! Ist ja nicht weiter schlimm – andere Länder – andere Sitten! Und super Essen!!! Nicht nur in den Hotels.

 

Allerdings mit dem Wasser muß man aufpassen und sollte auch keine Eiswürfel zu sich nehmen. Malariagefahr besteht nur in einigen Bereichen von Sri Lanka, aber diese besuche ich einfach nicht und kann mir die teure Profilaxe Malarone sparen. Fantastisch für den, der hier ein professionelles Praktikum in einer luxuriösen Hotelanlage absolvieren kann, denn unsere Studenten bekommen Unterkunft, Verpflegung und Visum sowie meistens auch noch Einladungen zu Exkursionen von unseren Partnerunternehmen.

 

Die Einsatzbereiche in den Hotelpraktika sind anspruchsvoll und sowohl als praktisches Studiensemester anrechenbar als auch als freiwilliges Praktikum möglich. Alles ist organisiert und es bleibt genügend Zeit, Teeplantagen, Holzfabriken, Tempel, Krokodile in freier Wildbahn, Schildkrötenfarmen zu besuchen oder einfach mal Elefanten zu waschen und mit Ihnen zu baden.

 

Indische Elefanten wohin das Auge reicht, ob am Strand, in den Parks, zur Arbeit… überall. Ich finde es schön, weil ich die gutmütigen Dickhäuter sehr mag. In den kleineren Orten geht es eher einfach zu. Man kann sich mit TukTuks fortbewegen, sollte aber genau kommunizieren, um nicht irgendwo in einem Shopping Center im Dschungel zu enden, wo man gar nicht hin wollte und einem dann erklärt wird, dass man doch einen Sari kaufen wollte, obwohl man auf der Suche nach Holzschnitzereien war.

 

Die Handwerkskunst ist sehr ausgeprägt und man kann besonders wunderschöne Holzschnitzereien und Masken sehr preisgünstig kaufen. Ich habe direkt in einer Fabrik und in Shops einige sehr schöne Stücke gekauft und auch Kleidung nähen lassen. Alles Handarbeit und spottbillig. Es empfiehlt sich auch ein Besuch in einer Teeplantage. Sri Lanka auch früher Ceylon genannt, ist berühmt für seinen britischen Ceylon Tea. Man kann selbst bei der Teeproduktion zusehen.

 

Auf jeden Fall ist die srilankanische Kultur sehr interessant und bringt neben den religiösen Stätten und dem schmackhaften Essen auch originelle Tänze, und Kunststücke mit Tieren wie Schlangen, Skorpionen und Affen hervor. Achtung die Äffchen sind super niedlich, aber ich weiß jetzt woher der Spruch kommt – vom Affen gebissen.

 

Auslandskranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung kann auf jeden Fall nicht schaden. Ich brauchte zum Glück keinen Arzt, aber habe gelernt, dass man von Äffchen lieber die Finger läßt. ( Beitrag: NN)

Job / Praktikum / Hotelpraktikum: Wenn Ihr in dem Paradies wo andere Urlaub machen, arbeiten möchtet, sprich Euch für einen Job oder ein Praktikum z. B. in einem Luxushotel bewerben möchtet, könnt Ihr Euch unter http://www.ales-consulting-international.com umschauen oder an info@ales-consulting-international.com schreiben. Beim Finden eines idealen Auslandseinsatzes und beim Bestehen des Bewerbungsprozesses können wir Euch und Eure Freunde gern professionell unterstützen.

( Beitrag gesponsert by www.ales-consulting-international.com, eine Personalberatung, welche u. a. auf die Unterstützung junger Leute in der Karriereplanung, auf die Organisation von internationalen Praktika, finden von Auslandsjobs in Unternehmen und im Tourismus sowie das Finden eines passenden Bildungsprogramms im Ausland spezialisiert ist.)

Insel Rügen – Sonne, Ostseestrand und Meer

Was ist los auf der ostdeutschen Insel Rügen? Nur Sonne, Strand und Meer? Immer wieder bin ich überrascht, welche positive Entwicklung die Insel im Bereich Aktivitäten und internationalen Tourismus nimmt. Ob im Bereich Sport, Kultur, Naturerlebnisse oder kulinarische Eindrücke – es gibt immer etwas zu entdecken. Wer es ruhiger mag, kann auch einfach am Ostseestrand in einem Strandkorb entspannen oder shoppen.

Da ich gebürtig aus dieser Zone komme und als Wahlheimat, Lanzarote / Spanien gewählt habe bzw. mich auf der ganzen Welt zu Hause fühle, freue ich mich ganz besonders, dass  jetzt auch viele internationale Urlauber sich vom wunderbaren Inselflair angezogen fühlen. Die Verkehrsanbindung ist auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fantastisch – von Berlin und Hamburg existieren direkte Verbindungen. Hotellerie und Gastronomie wird in alles Preisklassen angeboten, wobei ein Aufenthalt im Sommer auf Rügen etwas preisintensiver ist…

Ich höre überall Deutsch, Englisch, Spanisch und andere Sprache und freue mich, professionelle Praktika für unsere derzeit spanischen, mexikanischen, italienischen, österreichischen und deutschen Praktikanten in der gehobenen Hotellerie zu sehr guten Konditionen anbieten zu können. Im Sommer eine Unterkunft auf der Insel Rügen zu mieten, ist fast unerschwinglich. Trotzdem kommen viele Großstädter z. B. aus Berlin auch nur für ein Wochenende auf die wunderschöne Insel Rügen. Es ist sehr gut, dass unsere Partnerhotels Mitarbeiterunterkünfte für unsere Praktikanten bereitstellen und die Praktikanten ihre Vergütung zur freien Verfügung haben. An zwei freien Tagen pro Woche gibt es viel zu unternehmen. So kommen oft auch die Freunde oder die Familie zu einem Kurzurlaub.

Wer nicht nur am Strand liegen möchte, sondern Beachvolleyball spielen, Kayak fahren oder auch Surfen, Segeln oder Stand up Paddling erlernen möchte, Wakeboarden oder Wasserski fahren möchte, hat hier die Möglichkeit. An der Ostsee auf der Inseln Rügen, geht im Sommer fast alles. Wer weniger im Wasser sportlich unterwegs ist, kann Schiffsfahrten zum Kap Arkona oder zum Kreidefelsen unternehmen, das Naturerbe Prosa mit dem Naturwipfelpfad bewundern und bewandern, das berühmte Jagdschloss Granitz besuchen und und und…

Gute Drinks gibt es fast überall in den Strandbars, an der Promenade und im Zentrum, gute Küche von biologisch, vegetarischer bis hin zu frischem Fisch und Meeresfrüchten findet jeder etwas nach seinem Geschmack. Es gibt Parties, Varietee und viele Events. Ich freue mich immer wieder Insel Rügen besonders Binz zu besuchen, nette Leute zu treffen und immer wieder etwas Neues auszuprobieren. Auch wenn ich kein ausdauernder Strandbesucher bin, gibt es sowohl im Sommer als auch im Winter, immer etwas interessantes zu Erleben. (Beitrag: NN)

Job / Praktikum / Hotelpraktikum: Wenn Ihr in dem Paradies wo andere Urlaub machen, arbeiten möchtet, sprich Euch für einen Job oder ein Praktikum z. B. in einem Luxushotel bewerben möchtet, könnt Ihr Euch unter http://www.ales-consulting-international.com umschauen oder an info@ales-consulting-international.com schreiben. Beim Finden eines idealen Auslandseinsatzes und beim Bestehen des Bewerbungsprozesses können wir Euch und Eure Freunde gern professionell unterstützen.

( Beitrag gesponsert by www.ales-consulting-international.com, eine Personalberatung, welche u. a. auf die Unterstützung junger Leute in der Karriereplanung, auf die Organisation von internationalen Praktika, finden von Auslandsjobs in Unternehmen und im Tourismus sowie das Finden eines passenden Bildungsprogramms im Ausland spezialisiert ist.)

Meine Zukunft ist Dubai!

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Denkste! Ich wollte weg, ganz weit weg und ins Warme! Ich habe bereits in Deutschland meine Ausbildung zum Hotelfachmann erfolgreich abgeschlossen. Ich kenne also die deutsche Hotellerie ausgiebig. Ich wollte immer etwas exotisches und an einem warmen Ort leben. Ich habe kann ganz gut Englisch und mein Schulfranzösisch ist quasi nicht mehr vorhanden. Nach meiner Ausbildung habe ich überlegt, wie es weiter gehen sollte. Das größte Problem war die finanzielle Lage. Zum Umherreisen oder einem Start in Australien reichten meine finanziellen Mittel nicht aus. Im Prinzip wollte ich auch direkt in einem exklusiven Hotel im englischsprachigen Ausland arbeiten. Aber wie sollte ich den Einstieg schaffen? Ich kannte nur Orte im europäischen Ausland und hatte Angst weit weg zu fliegen und etwas anzufangen, was mir am Ende nicht gefällt. Vielleicht käme ich auch mit der fremden Kultur nicht klar oder mit dem Essen.

Mein Hoteldirektor empfahl mir mit Frau Neubauer von http://www.ales-consulting-international.com zu sprechen. Da Sie eine professionelle Personalberaterin sei, könnte sie mir sicher bei der internationalen Jobsuche im Ausland weiterhelfen. So war es auch, wir telefonierten ca. eine halbe Stunde und einigten uns darauf, dass sie mir erstmal ein sechsmonatiges Praktikum in F&B Bereich in einem 5 Sterne Hotel in den Vereinigten Arabischen Emiraten organisiert. Während dieser Zeit könnte ich testen, ob ich die Emirate mag und würde auch Unterkunft, das Visum organisiert, Verpflegung und eine kleine Bezahlung bekommen. Nach den 6 Monaten könnte ich verlängern oder einen anderen Job organisiert bekommen, evtl. sogar schon in einer etwas höheren Position. Jetzt bin ich im dritten Monat meines Praktikums. Die Arbeit und die Kollegen im Hotel gefallen mir sehr gut. Ich werde trotzdem nicht in meinem Hotel verlängern, sondern mich mit der Beratung von Nannette Neubauer professionell weiterentwickeln, mehr verdienen und etwas Neues in Dubai kennenlernen. Es gibt jetzt schon über 500 Hotels in Dubai und es werden immer noch neue Hotels gebaut. Meine Zukunft ist DUBAI! (Beitrag: UZ)

Job / Praktikum / Hotelpraktikum: Wenn Ihr in dem Paradies wo andere Urlaub machen, arbeiten möchtet, sprich Euch für einen Job oder ein Praktikum z. B. in einem Luxushotel bewerben möchtet, könnt Ihr Euch unter http://www.ales-consulting-international.com umschauen oder an info@ales-consulting-international.com schreiben. Beim Finden eines idealen Auslandseinsatzes und beim Bestehen des Bewerbungsprozesses können wir Euch und Eure Freunde gern professionell unterstützen.

( Beitrag gesponsert by www.ales-consulting-international.com, eine Personalberatung, welche u. a. auf die Unterstützung junger Leute in der Karriereplanung, auf die Organisation von internationalen Praktika, finden von Auslandsjobs in Unternehmen und im Tourismus sowie das Finden eines passenden Bildungsprogramms im Ausland spezialisiert ist.)