Destination Check May: Vereinigte Arabische Emirate – Cosmopolitan Dubai, exklusive Inseln bis „1001 Nacht Luxushotel“ in der Wüste

DSC02185Diesmal war ich ganz gründlich und vielschichtig unterwegs: Cosmopolitan Dubai, Abu Dhabi, exklusive Inseln bis „1001 Nacht Luxushotel“ in der Wüste. Es ist interessant, welche verschiedenen Hotels es gibt und wie verschieden auch die professionellen Einsatzgebiete bei Hotelpraktika dort sind. Für mich ist es wichtig die Zielgebiete zu kennen und regelmäßig zu besuchen, um zielgerichtet bzw. den Wünschen der Kandidaten für Hotelpraktika und Hoteljobs beraten zu können und außerdem macht es mir Spaß alle Begebenheiten selbst auszuprobieren. Ein Stadthotel ist anders organisiert als ein Urlaubshotel, ein deutscher Gast ist anders als ein russischer oder arabischer Gast. Jede Stadt / Land hat andere Verkehrsmittel, Lebensmittel, Kultur…

Einige Gegenden sind ländlicher und es gibt daher nicht so westliche Ausgehmöglichkeiten, aber dafür anspruchsvolle Einsatzgebiete in Luxushotels und interessantes Klientel. Auch das Kennen der Infrastruktur ist nicht uninteressant.

Viele Studenten wollen direkt nach Dubai, denken aber nicht daran, dass Sie natürlich nicht wie meistens in spanischen Urlaubshotels, nicht auch in den Hotels leben und jeden Tag eine verkehrsabhängige Zeit im Personaltransport verbringen. So ist es teilweise interessanter auf einer exklusiven Insel nahe Dubais oder in einem luxuriösen Hotel in der Wüste mit nahen Unterkünften sein Praktikum zu absolvieren und an seinem freien Tag genauso weit in die Metropolen Dubai und Abu Dhabi zu fahren.

Wie auch immer, es gibt für jeden Geschmack etwas, Urlaubshotels mit Sport, Entertainment, Kinderbetreuung und Stadthotels mit Events, Kongressen und Geschäftskunden. Bei meiner Rundreise habe ich mich wieder persönlich von der Qualität des Managements und örtlichen Begebenheiten überzeugen können und habe erfreulicherweise auch einige unserer Praktikanten treffen können.

 

Ich war in Dubai, Abu Dhabi, Al Ain, Fujairah und Ras Al Khaimah und einige Orte sind interessanter und westlicher als andere. Somit bin ich zu dem Schluss gekommen zu einigen Orten z. B. Fujairah nur noch auf speziellen Wunsch Praktikanten zu senden.  Unsere auserwählten Hotels in den Vereinigten Arabischen Emiraten haben alle mindestens vier eher fünf Sterne und sind vorzugsweise in Dubai und auf nahegelegenen exklusiven Inseln gelegen. In Dubai gibt es auch günstige Hotels, für den der an seinem freien Tag / Nacht dort bleiben und ausgehen möchte. Es gibt sehr viel zu sehen und zu unternehmen.

Natürlich auch zum Ausgehen, Downtown und Dubai Marina sind meine Favorits, aber auch die historischen Stadtteile sind interessant. Autovermietungen sind günstig, Taxis sind nicht so teuer, es gibt gute Metroverbindungen mit Abteilungen extra für Frauen und Kinder. Für Frauen sind die pinken Ladiestaxis empfehlenswert – von Frauen für Frauen, nicht nur weil es das Auswärtige Amt empfiehlt. Ich persönlich empfinde es einfach angenehm von einer Frau gefahren zu werden – wer ist schon gern allein mit einem fremden Mann allein im Auto, egal an welchem Ort.

DSC01257Ansonsten benehme ich mich wie in Deutschland auch, nachts gehe ich nicht in dunklen Gassen spazieren, kein Alkohol in Geschäftsterminen, Kongressen, Seminaren und Messen und auch meine Bekleidung ist im Businessstil, was bei mir knielanges Kleid und Absatzschuhe bedeutet. Ich denke Dubai ist sicherer und angenehmer als so manche deutsche Metropole! Für weitere Informationen stehe ich Euch gern persönlich Euren Vorlieben entsprechen mit Rat und Tat zur Seite.

Job / Praktikum / Hotelpraktikum: Wenn Ihr in einem Märchen von 1001 Nacht wo andere Urlaub machen oder in einer schillernden Metropole, arbeiten möchtet, sprich Euch für einen Job oder ein Praktikum z. B. in einem Luxushotel bewerben möchtet, könnt Ihr Euch unter http://www.ales-consulting-international.com umschauen oder an info@ales-consulting-international.com schreiben. Beim Finden eines idealen Auslandseinsatzes und beim Bestehen des Bewerbungsprozesses können wir Euch und Eure Freunde gern professionell unterstützen.

Sonnige Grüße, Nannette

( Beitrag gesponsert by www.ales-consulting-international.com, eine Personalberatung, welche u. a. auf die Unterstützung junger Leute in der Karriereplanung, auf die Organisation von internationalen Praktika, finden von Auslandsjobs in Unternehmen und im Tourismus sowie das Finden eines passenden Bildungsprogramms im Ausland spezialisiert ist.)

April 2015: Fantastic Hotels in United Arab Emirates: Destination Check Abu Dhabi

Abu Dhabi hat viele Facetten und die unterschiedlichen Stadtteile und sind auf jeden Fall alle einen Besuch wert. Yas Island mit Ferrari World und Formel Eins, das noch im Ausbau befindliche Reem Island, die Corniche mit Präsidentenpalast, Marina Mall zum Shopping und Ausgehmöglichkeiten direkt am Wasser oder Maryah Island, beliebter exklusiver Treffpunkt der Scheichs mit einer exklusiven Mal, wo sich Louis Vuitton, Ralph Lauren und Christian Louboutin ablösen. Auch jeden Fall einen Besuch wert.

Abu Dhabi soll reicher sein als Dubai und auch hier hat die westliche Kultur Einzug gehalten und Frau kann beruhigt im Kleid spazieren gehen. Es ist etwas traditioneller und meiner Meinung nach etwas mehr Zurückhaltung angebracht als in Dubai. Es gibt keine Metro, aber Busse und die Taxis sind sehr günstig. Ich bevorzuge die Ladies Taxis, wenn ich allein fahre. Hier habe ich einige richtige Araber kennengelernt und sie sind wirklich sehr nett, entspannt und auch aufgeschlossen westlichen Frauen gegenüber.

Die Araber lieben und schätzen die europäische Kultur bzw. empfinden europäischen Einfluss als schick oder elegant. Ich lebe auf den Kanarischen Inseln und in meinem Kleiderschrank befinden sich fast nur Kleider und bei der Wärme in den Emiraten trage ich diese auch. Hotpants sollten eher nicht zum Einsatz kommen, jedenfalls nicht außerhalb von Urlaubshotels. Wer sich mit der Kultur befasst und diese respektiert sollte seinen Aufenthalt in den Emiraten genießen.

DSC01741Im Allgemeinen möchte ich behaupten, dass in den Vereinigten Arabischen Emiraten eher in den älteren Stadtteilen und ländlicheren Gegenden etwas weniger angenehm für westliche Frauen ist, wo die Einwohner ärmer bzw. weniger gebildet sind. Das ist aber in allen Ländern so und ich möchte sagen, Abu Dhabi sicherer ist als z. B. Hamburg. Mein persönlicher Favorit nach wie vor Dubai bzw. Dubai Nähe um die prächtige internationale Metropole an seinen freien Tagen genießen zu können.

Job / Praktikum / Hotelpraktikum: Wenn Ihr in einer schillernden Metropole arbeiten möchtet, sprich Euch für einen Job oder ein Praktikum z. B. in einem Luxushotel bewerben möchtet, könnt Ihr Euch unter http://www.ales-consulting-international.com umschauen oder an info@ales-consulting-international.com schreiben. Beim Finden eines idealen Auslandseinsatzes und beim Bestehen des Bewerbungsprozesses können wir Euch und Eure Freunde gern professionell unterstützen.

Bis bald! Nannette

( Beitrag gesponsert by www.ales-consulting-international.com, eine Personalberatung, welche u. a. auf die Unterstützung junger Leute in der Karriereplanung, auf die Organisation von internationalen Praktika, finden von Auslandsjobs in Unternehmen und im Tourismus sowie das Finden eines passenden Bildungsprogramms im Ausland spezialisiert ist.)