Warum sind Flamingos in Mexiko besonders pink?

Habt Ihr Euch auch schon einmal gefragt, wie es kommt, dass Flamingos rosa sind? Ich war schon als Kind von diesen wunderschönen Vögeln fasziniert. Nun bin ich zu einem Hotelpraktikum in Mexiko und wollte unbedingt herausfinden, woher Flamingos Ihre Färbung bekommen. Das Naturschutzgebiet Ria Lagartos wird auch als rosafarbenes Paradies bezeichnet. In dem Mangrovengebiet von Celestun, welches als UNESCO – Biosphärenreservat ausgezeichnet wurde, gibt über 300 Vogelarten wie Reiher und Pelikane sowie die einzige Kolonie von Kubaflamingos in Mesoamerika und mit 40.000 Tieren auch das größte Flamingovolk in Mexiko. Auch die Pflanzenwelt ist beeindruckend. Das Gebiet Celestun ist aber besonders wegen seiner besonders rosafarbenen Kubaflamingos berühmt geworden. Ich war so beeindruckt von den rosafarbenen Vögeln, dass ich gefühlte drei Tage gelächelt habe.

Woher hat das Gefieder der Flamingos aber die ausgeprägte Färbung? Rosa in der Tierwelt ist ja absolut ungewöhnlich. Mir wurde erklärt, dass die Flamingos sich in der freien Wildbahn von kleinen roten Wasserkrebsen ernähren. Die in Mexiko Salinenkrebse genannten Krebse enthalten den Farbstoff Carotinoid, welcher nach Nahrungsaufnahme in die Federn transportiert und abgelagert wird. Sie sollen auch in Zoos gehalten, mit weniger Krebsfutterzufuhr ihre rote Farbe nicht verlieren.

Ich absolviere mein Praktikum in einem Luxusressort an der Rivera Maya. Celestun ist etwas schwierig zu erreichen bzw. für einen Tagesausflug zu weit entfernt. Es bietet sich an ein Auto zu mieten oder wer Zeit hat, kann den Bus nehmen und erreicht das Gebiet kostengünstig mit einigen Umstiegen. Wir sind mehrere Praktikanten und haben ausnahmsweise zusammen frei bekommen. So konnten wir uns zu dritt ein Auto mieten und zwei Nächte in Celestun übernachten. Es ist schön, dass wir beim Verwirklichen unserer Wünsche so vom Hotel so unterstützt werden und auch private Erfahrungen während unseres Auslandspraktikums in Mexiko sammeln können. Nach erfolgreicher Beendigung meines Pflichtpraktikum an der Riviera Maya, werde ich auf jeden Fall noch eine Woche Urlaub in Celestun machen und meine Kamera mit einem besseren Zoom mitnehmen. Für alle anderen Exkursionen auf der Yucatan Halbinsel zu Sehenswürdigkeiten und Vergnügungen wie Chichen Itza, Ruinen von Uxmal, Tulum, Cenoten baden, Strand und Fiestas genügen Tagesausflüge. Ich habe an meinen freien Tagen in Mexiko immer etwas Aufregendes zu tun und auch nette Begleitung. (Beitrag: ZH)

Job / Praktikum / Hotelpraktikum: Wenn Ihr in dem Paradies wo andere Urlaub machen, arbeiten möchtet, sprich Euch für einen Job oder ein Praktikum z. B. in einem Luxushotel bewerben möchtet, könnt Ihr Euch unter http://www.ales-consulting-international.com umschauen oder an info@ales-consulting-international.com schreiben. Beim Finden eines idealen Auslandseinsatzes und beim Bestehen des Bewerbungsprozesses können wir Euch und Eure Freunde gern professionell unterstützen.

( Beitrag gesponsert by www.ales-consulting-international.com, eine Personalberatung, welche u. a. auf die Unterstützung junger Leute in der Karriereplanung, auf die Organisation von internationalen Praktika, finden von Auslandsjobs in Unternehmen und im Tourismus sowie das Finden eines passenden Bildungsprogramms im Ausland spezialisiert ist.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s