Mein Auslandspraktikum Lanzarote: Cocktails, Tapas and more 2.0

Hola, Buenos Dias!

Ich melde mich zurück aus dem sonnigen Lanzarote… Die Zeit verging im Nu und die Flugtickets in die Heimat liegen leider auch schon ausgedruckt vor.

Es war das beste Praktikum, was ich bisher erleben durfte, das steht eindeutig fest!

img_1639Ich hätte niemals gedacht, dass alleine reisen so einen Spaß macht. Man kann selbst entscheiden wie die Tagesplanung aussieht und mit wem man den Tag verbringen mag. Die ganzen Erlebnisse sieht man aus einer ganz anderen Perspektive, und man handelt ganz anders. Die Zeit hier hat mich sehr geprägt. Auch wenn ich alleine hergereist bin, habe ich mich nie einsam gefühlt, da ständig herzensgute Menschen um mich herum waren.

Hier in der Zeit durfte ich wahnsinnig viele intensive Gespräche führen, sei es mit den Gästen im Restaurant oder in der Skyy Bar direkt neben an. Durch Nannette Neubauer, die mir einen super Start in das Praktikum gegeben hat, fühlte ich mich schon gleich nach den ersten paar Tagen hier in Puerto del Carmen heimisch. Lieben Dank nochmals 🙂

Die ganzen Erfahrungen, Erlebnisse und Eindrücke haben mir sehr viel gebracht. Der Lifestyle hier auf Lanzarote, den ich sehr lieben gelernt habe, der durch gesunde Ernährung, viel Sport und das Arbeiten bis in die frühen Morgenstunden besteht, muss man mögen, um hier lange durch halten zu können. Das Arbeiten hier in der Gastronomie oder Hotellerie ist aufgrund des Tourismus viel anstrengender, gleicht sich allerdings mit den Freizeitmöglichkeiten, den atemberaubenden Aussichten, den wunderschönen Stränden und den kontaktfreudigen Canarios wieder aus.

Ich lege jedem ans Herz, macht solch ein Praktikum, falls es euch angeboten wird! Anfangs dachte ich ein Monat sei viel zu lange, aber nun nach der Einarbeitungssphase bin ich der Meinung, mehrere Monate sind auf jeden Fall hilfreicher, um die Kultur kennen zu lernen und noch mehr Berufserfahrung zu sammeln.  Mein Team im Restaurant Casa Roja, am Hafen des kleinen Städtchens Puerto del Carmen ist wahnsinnig gut und hat mich nie, auch an meinen schlechten Tagen, im Stich gelassen. Die Sprachen Englisch und Spanisch lernt man aus der Kombination mit Beruf und Privat viel schneller.

 

Die landesüblichen Gerichte, Getränke, jede Menge Tapas, frische Fischgerichte, exotische Smoothies und Cocktails habe ich schnell lieben gelernt und werde sie in der Heimat noch sehr vermissen. Einige habe ich auch zubereiten gelernt. Mein Favourit unter den Cocktails ist ab sofort ‚Daiquiry Cocanut‘. Auch dies hat mir sehr geholfen, mich auf meine bald anstehenden Prüfungen vorzubereiten.

img_1586

Ich hatte eine wahnsinnig gute Zeit, mit enorm vielen Erlebnissen und habe super Freundschaften geknüpft. Die nächste Reise hierher ist aus beruflichen Gründen schon in Planung und wird dieses Jahr noch statt finden. Die letzten Arbeitstage, wie auch meine freien Tage werde ich in vollen Zügen genießen, bis es am Sonntag wieder in die bewölkte und regnerische Heimat geht und der Alltag mich wieder begrüßt.

Sonnige Grüße aus Lanzarote,

Simone

 

Job / Praktikum / Hotelpraktikum: Wenn Ihr in dem Paradies wo andere Urlaub machen, arbeiten möchtet, sprich Euch für einen Job oder ein Praktikum z. B. in einem Luxushotel bewerben möchtet, könnt Ihr Euch unter http://www.ales-consulting-international.com umschauen oder an info@ales-consulting-international.com schreiben. Beim Finden eines idealen Auslandseinsatzes und beim Bestehen des Bewerbungsprozesses können wir Euch und Eure Freunde gern professionell unterstützen.

( Beitrag gesponsert by www.ales-consulting-international.com, eine Personalberatung, welche u. a. auf die Unterstützung junger Leute in der Karriereplanung, auf die Organisation von internationalen Praktika, finden von Auslandsjobs in Unternehmen und im Tourismus sowie das Finden eines passenden Bildungsprogramms im Ausland spezialisiert ist.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s