Story of the month April: Dubai „Shopping United“

Dubai ist herrlich mit seinen zahlreichen Shopping Malls. Ich liebe Modetrends, Schuhe, Taschen und gehe deshalb ausgiebig shoppen. Die Araber halten sich gern wegen der Klimatisierung in den Malls auf und verbringen einen Tag dort. Es gibt zahlreiche Cafés, Restaurants, günstige und exklusive Geschäfte und zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten. In der Mall of Emirates kann man z. B. Ski fahren und in der Dubai Mall durch einen Unterwassertunnel gehen und sogar tauchen.

Meine Lieblingsmall ist die Dubai Mall in Down Town. Ich kaufe nicht wirklich ein, weil es oft mein Budget überschreiten würde. Ich fühle mich in der Mall sehr wohl, weil hier westliche Frauen in das Alltagsbild gehören und niemand gafft. Ich hatte etwas Angst, bevor ich in die Vereinigten Arabischen Emirate ging, dass es für Frauen nicht so angenehm wäre. Aber alles easy hier in Dubai.

Wenn ich Metro fahre nehme ich natürlich das Frauenabteil wie alle anderen Frauen und Kinder auch. Die Dubaier parken ihre Luxuskarossen im Parkhaus. Absolut sehenswert! Es ist sehr interessant, die vielen verschiedenen Geschäfte wie im traditionell oriental gehaltenen Souk Teil zu besuchen, wo viel Gold, arabische Mode, Parfums und Accessoires angeboten werden und kleine Cafés zum Verweilen einladen zu besuchen oder mehr den exklusiven Teil mit Louis Vuitton und Co. besuchen, wo man meistens die wirklichen Araber antrifft, die das Shopping genießen.

Mir fällt auf, dass die Araber sehr an westlichen Trends und an Luxus interessiert sind. Zu mir sind sie sehr nett, gerade bei meinem Hotelpraktikum als Guest Relation in einem Luxushotel komme ich viel mit Arabischen Gästen Ihnen in Kontakt und Sie fragen mich viel über Deutschland, viele von Ihnen haben auch in Deutschland gelebt und studiert. Alle sprechen Englisch. Dann gibt es auch einen einfacheren Teil der Dubai Mall, wo man denkt ein Bus mit Urlaubern ist angekommen, weil es dort so voll ist und die Geschäfte nicht so teuer. Mir gefällt auch das Dubai Aquarium gut. Für den der Tauchen kann, sollte das unbedingt tun. Ich kann es nicht, trotzdem schaue ich gern zu.

Das absolute Highlight sind die Dubai Fountains. Die Fontänen sind Wasserspiele ausserhalb der Dubai Mall vor dem Burj Khalifa, dem höchsten Gebäude der Welt. Alle 30 Minuten beginnt das herrliche Wasserspiel begleitet von passender Musik. Die Zone ist umringt von Bars und Restaurants, wo man sich entspannt niederlassen kann. Auch ein Burger kann hier mal 10 € kosten, aber das ist die Aussicht wert. Auch ohne zu essen, kann man jederzeit schauen. Absolut empfehlenswert.      (Beitrag: RT)

Job / Praktikum / Hotelpraktikum: Wenn Ihr in dem Paradies wo andere Urlaub machen, arbeiten möchtet, sprich Euch für einen Job oder ein Praktikum z. B. in einem Luxushotel bewerben möchtet, könnt Ihr Euch unter http://www.ales-consulting-international.com umschauen oder an info@ales-consulting-international.com schreiben. Beim Finden eines idealen Auslandseinsatzes und beim Bestehen des Bewerbungsprozesses können wir Euch und Eure Freunde gern professionell unterstützen.

( Beitrag gesponsert by www.ales-consulting-international.com, eine Personalberatung, welche u. a. auf die Unterstützung junger Leute in der Karriereplanung, auf die Organisation von internationalen Praktika, finden von Auslandsjobs in Unternehmen und im Tourismus sowie das Finden eines passenden Bildungsprogramms im Ausland spezialisiert ist.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s