Story of the month Lanzarote: Ein entspannender Tag auf dem Meer „Chill out Cruise“

Einer der schönsten Momente während meines Hotelpraktikums auf der Kanarischen Insel Lanzarote war der Ausflug auf dem „Chill out Boot“. Während der 2,5-stündigen Fahrt vom schönen Hafen von Playa Blanca zu den atemberaubenden Papagayo- Stränden kann man die Seele baumeln lassen und das schöne Panorama auf das Festland genießen.

 

Unsere Mentorin Nannette Neubauer von Ales Consulting International, die auch das Hotelpraktikum auf der Insel organisierte, arrangierte für all ihre Praktikanten von Rezeption und PR / Guest Relation, die sich zu dieser Zeit in Playa Blanca befanden, einen Nachmittag auf dem Ausflugsboot. Glücklicherweise haben die meisten den Nachmittag frei bekommen oder konnten wie ich und meine Kollegen in Split-Shift (morgens und abends jeweils 4 Stunden) arbeiten.

Um die Mittagszeit trafen wir uns bei strahlendem Sonnenschein am alten Hafen und freuten uns auf die Fahrt ohne zu wissen, was uns erwartet. Da von einem Kollegen zu dieser Zeit zufällig zwei Freunde auch Deutschland zu Besuch waren und noch Plätze auf dem Boot frei waren, konnten sie glücklicherweise auch mitkommen.

Wir platzierten uns schließlich auf der großen Sitzfläche auf dem Bug des Bootes, die extra mit Sitzkissen ausgestattet war, damit man sich dort bequem niederlassen kann und einen tollen Ausblick zu allen Seiten hat. Natürlich schossen wir während der Fahrt viele Bilder, da das dunkelblaue Meer einen wirklich schönen Kontrast zum hellblauen Himmel bildete und so ein wirklich schönes Motiv entstand.


Während der Fahrt versorgten uns die Bootsführer zudem mit Erfrischungsgetränken und Snacks, die bei unserem Trip inklusive sind. Natürlich können auf Wunsch auch andere kulinarischen Köstlichkeiten serviert werden. Neben beispielsweise Tapas- Gerichten lädt auch der bootseigene Grill auf fangfrischen Fisch ein. Unsere Fahrt war leider zu kurz, um große Fische zu angeln.

An Deck liegend erfreuten wir uns an dem schönen Panorama und sonnten uns ein wenig, während wir bei leichtem Wellengang zu den traumhaften Papagayo- Stränden schipperten. Die sechs Papagayo-Strände, die für ihren weißen Sand und das türkisfarbene Meer bekannt sind, gelten als absoluter Geheimtipp der Insel, da sie im Naturschutzgebiet gelegen noch relativ unberührt sind.

IMG_3355c3Zu Fuß sind die Playas Papagayos eher mühsam zu erreichen, mit dem Auto kann man jedoch auf einer schottrigen Straße direkt zu den Stränden fahren. Als wir schließlich am ersten Playa Papagayo ankamen folgte auch das Highlight. Wir legten dort für ca. 30 Minuten an und hatten die Möglichkeit uns im Meer abzukühlen.

c4IMG_3357Natürlich ließ auch ich mir es als einzige der anwesenden Frauen nicht nehmen, von dem ca. 3m hohen Brett in das klare Wasser zu springen. Vor allem die männlichen Begleiter hatten dabei sehr großen Spaß und machten lustige Stunts. Die anderen schossen währenddessen schöne Bilder von uns.

Das war wirklich ein tolles Erlebnis und wir hatten sehr viel Spaß. Andere Gäste unseres Bootes nutzten die Zeit zum Schnorcheln, da der Atlantik eine große Artenvielfalt an Fischen und Pflanzen bietet. Schon vom Boot aus konnte man aufgrund des kristallklaren Wassers auf den Meeresgrund schauen und die Schönheit erahnen.

 

Als die Fahrt schließlich zu Ende war und wir noch etwas Zeit hatten, beschlossen wir zum Abschluss dieses schönen Nachmittags in eine Tapas- Bar an der Promenade von Playa Blanca zu gehen und den Ausflug Revue passieren zu lassen. Tiefenentspannt ließen wir den Tag ausklingen, ich leider wieder zurück zur Arbeit musste, während die anderen an den Strand gehen konnten. Ich denke aber noch gerne an den Ausflug zurück, da es ein sehr schöner Tag war.

Job / Praktikum / Hotelpraktikum: Wenn Ihr in dem Paradies wo andere Urlaub machen, arbeiten möchtet, sprich Euch für einen Job oder ein Praktikum z. B. in einem Luxushotel bewerben möchtet, könnt Ihr Euch unter http://www.ales-consulting-international.com umschauen oder an info@ales-consulting-international.com schreiben. Beim Finden eines idealen Auslandseinsatzes und beim Bestehen des Bewerbungsprozesses können wir Euch und Eure Freunde gern professionell unterstützen.

( Beitrag gesponsert by http://www.ales-consulting-international.com, eine Personalberatung, welche u. a. auf die Unterstützung junger Leute in der Karriereplanung, auf die Organisation von internationalen Praktika, finden von Auslandsjobs in Unternehmen und im Tourismus sowie das Finden eines passenden Bildungsprogramms im Ausland spezialisiert ist.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s